Persönlichkeitsentwicklung

Wer bin ich? – Wer ist der andere? – Wo ist mein Platz in dieser Welt? Um diese drei grossen Fragen geht es letztlich bei jedem Veränderungsprozess. Und je klarer die Antworten sind, umso authentischer sind und wirken wir. Das wiederum erhöht die Bereitschaft, neue Verhaltensmuster auszuprobieren und unliebsame Gewohnheiten hinter uns zu lassen.

Das übergeordnete Ziel von jedem Coaching ist Kontakt. Denn was in jeder Begegnung passiert, hat auch immer mit uns selbst zu tun. Je besser Sie sich selber kennen, desto freier können Sie auch auf andere zugehen. Sobald Sie mit einem Gegenüber in Kontakt treten, bauen Sie eine Beziehung auf, aus der automatisch etwas entsteht. Das kann eine liebevolle Verbindung sein, ein begeistertes, ansteckendes Spiel, aber auch Reibung oder Konfrontation.

In jeder Begegnung mit dem Co-Trainer Pferd erfahren Sie mehr über sich selbst. Denn Kontakt ist eine ständige Form von Aktion und Reaktion, von Führen und Geführtwerden, von Festhalten und Loslassen. Die Idee ist, dass Sie vom Pferd bewegt werden, im Geiste und emotional. Das Pferd wird zum Spiegel Ihrer Stärken und Schwächen, Ihrer Glaubenssätze und Verhaltensmuster, Ihrer ganzen Persönlichkeit.